Unser Einstiegswein bei ‚Don Rioja‘, aber beileibe kein einfacher Standard-Rioja. Er besteht natürlich zu 100% aus Tempranillo und wurde genauso behutsam ausgebaut wie alle anderen Weine von Sierra Cantabria.

Er hat fruchtige Aromen nach Schwarzkirsche und Brombeere mit einem Anklang von floralen Noten.

Der frische Rotwein passt gut zu Geflügel- und Schweinefleischgerichten. Auch bei einer einfachen Käseauswahl fühlt er sich wohl als Begeleiter.

Der Crianza von Sierra Cantabria. Er muss sich als ‚Volumenswein‘ den vielen Crainzas des Rioja stellen und er belegt dabei die vordersten Plätze. Robert Parker spendierte ihm 91 Punkte, was für einen Crianza sehr viel ist.

Er ist ein kraftvoller Wein mit rauchigen und toastigen Noten. Er hat schöne Kirscharomen und Anklänge von weitern reifen Früchten. Im Abgang hat er Nuancen von Kakao und Kaffee.

Dieser Wein eignet sich eigentlich fast für alles und schmeckt sehr wohl auch einfach alleine oder zu zweit.

Dieser Wein besteht anders als man vermuten könnte zu 100% aus Tempranillo. Den Namen Cuvée erhält er aus der Mischung von jahrgangsgleichen Ernten aus verschiedenen Fässern. Der Kellermeister stellt ihn zu einem besonderen Weinerlebnis zusammen.

Sein rundes und volles Aroma schmeckt nach reifen roten und schwarzen Beeren und hat dabei Anklänge von Vanille und Toast.

Er mag würzige Fleischgerichte und kräftige Käsesorten. Er ist aber auch kräftig genug, um ganz alleine genossen zu werden.,

Eine besondere Reserva, die fast schon schwarz daherkommt. Die Tempranillo-Trauben wurden schonend ausgebaut und für 18 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern zum Reifen gelagert.

Das Ergebnis ist ein voller Wein mit rauchiger und holziger Note. Intensiver Geruch nach reifen roten Früchten mit blumigen Anklängen. Im Nachgang bleiben würzige Noten und ein runder Geschmack.

Dieser Wein wird am liebsten in netter Runde getrunken, passt aber auch zu Wildgerichten, gegrillten Steaks und würzigem Käse.

Die etwas andere Reserva ist unsere Unica. Sie erhält zur Tempranillo einen kleinen Anteil (3%) Graziano. Das bewirkt nach 24-monatiger Barrique-Reife einen rubinroten Wein, der trotz seiner Fülle eine gewisse Säure bewahrt hat und sehr würzig und blumig schmeckt.

Ein ausdrucksstarker Wein mit Aromen von roten Johannisbeeren, Kirschen und Lakritz. Im Abgang erahnt man noch mineralische Noten und Vanille.

Er passt sehr gut zu Lamm- und Wildgerichten und durch seine leichte Säure auch zu einer schönen Käseauswahl.

Eine Gran Reserva, die das gewisse Etwas durch 3% Graziano bekommt. Nach sorgfältiger Verarbeitung im Keller kommt sie für 24 Monate in amerikanische Eichenfässer bevor sie weitere 5 Jahre in der Flasche reifen darf. Sie hat jetzt schon ein Alter von 10 Jahren und kann ohne Probleme nochmals 10 Jahre weiter liegen.

Aber wenn man diesen Wein dann öffnet dann überwältigen intensive Aromen von reifen roten Früchten, Vanille, Toast und Trüffel. Im lange anhaltenden Finish kommen Noten von Gewürzen und Kakao hinzu. 

Diese Reserva sollte eigentlich ohne Beiwerk genossen werden, aber sie verträgt sich auch gut mit Wild- und Lammgerichten und mit überreifem Käse.

Der Name drückt schon aus, wie er genossen werden sollte. Er stammt aus über 60 Jahre alten Weinbergen und diese Reife schmeckt man auch. James Suckling hat diesem Wein 95 Punkte gegeben und das lässt erahnen, was da in der Flasche schlummert.

Ein sehr kraftvoller Wein mit toastigen und holzigen Aromen, intensive fruchtige Noten mit einem Hauch von Gewürzen.

Ein besonderer Wein der am liebsten nach einem guten Essen getrunken wird.

Unser Prunkstück von Sierra Cantabria. Dieser einzigartige Wein kommt als einziger aus dem ersten Weingut der Familie Eguren. Der Großvater der heutigen Inhaber hat hier angefangen und kontrolliert noch heute jeden Tag seinen Wein.
 
Robert Parker hat ihm über 94 Punkte gegeben, was unterstreicht, welch besonderer Wein dies ist.
Ein voller Wein mit ausgewogener Säure und Tanninen mit Aromen von Granatapfel, Gewürzen und Lakritz.
 
Ein absolutes Highlight. 
Es erklärt sich von selbst, dass dieser Wein in aller Ruhe und ohne weiteres Beiwerk genossen werden will.

Ein Rosé, der sich durch seine Farbe und sein Aroma alle Ehre macht. Er ist eine Mischung aus 55% Viura, 40% Garnacha (Grenache) und 5% Tempranillo und besticht durch leichte Säure und seine Fruchtigkeit.

Er ist ein sehr frischer und trockener Rosé mit Geschmacksnoten, die an Grapefruit, Wassermelone und Erdbeeren erinnern.

Ein leichter Sommerwein, der gut gekühlt an warmen Nachmittagen oder zu leichten Vorspeisen, am besten mediterran, genossen werden will.